64. Haffregatta

Dieses Wochenende durften wir endlich die kreativen Gestalter und Produzenten unseres @venture Schriftzuges, Sven und Natascha an Bord begrüßen. Um unseren Gästen auch etwas zu bieten, haben wir uns spontan entschieden an der 64. Haffregatta teilzunehmen.
Morgens 8.30 Uhr Steuermannsbesprechung, 10.10 Uhr Startschuss und knapp 19 sm lagen vor uns. Nach einem guten Start und mit 41 weiteren Yachten ging es, bei westlichen Winden und 3-4bft, erst von West nach Ost und dann von Nord nach Süd über das Haff. Nachdem wir noch kurz vor dem Ziel überholt wurden, haben wir nach 5:03 Stunden die Ziellinie als letzte, aber dennoch „stolze“ Crew, überquert.

Heimathafen

Bei strahlendem Sonnenschein und nach einem letzten Frühstück an Bord, wurde heute morgen gegen 10 Uhr der Anker gelichtet. Mit südlichen Winden ging es mit 3 großen Schlägen über das Haff zurück  nach Ueckermünde.

So ging der sehr windreiche Sommerurlaub mit der @venture zu Ende. In 10 Tagen sind wir insgesamt 265nm gesegelt mit einem Hafentag zum Sturm abwettern. Der Motor kam nur zum Einsatz, um aus den Hafen rein oder raus zu kommen.

Eine Sonnenbrille und ein iPhone sind über Bord gegangen, das waren alle Katastrophen die diesmal passiert sind.